Home
Bilder / Wortmuseum / Texte
Fragen
Panorama
Aktuell / Presse
Theater
Film / Fernsehen
Vita / Kontakt
EIN SPIEL (50 Worte)
Fotografien
Porträts
Fotografien 2
Fundsachen
   
 

Index/Totmassenschätzung/Statistik/Frage:
Im Zusammenhang mit der verblüffenden Körpergewichtshochrechnung von Menschen und Ameisen (s.u.): Wie viele Menschen sind bisher auf der Erde insgesamt in etwa gestorben? Für Antworten oder Hinweise dankt www.dominikbender.de   merci!


Können Sie sich vorstellen, dass eine Schnecke gute oder schlechte Laune hat?
Eine Schlange? Ein Eichelhäher? Eine Giraffe? Ein Bär?


FRAGEBOGEN Frühjahr 2012

Was ist das Wichtigste an einem Auto?
Was magst du nicht?
Dein Lieblingsessen?
Dein Lieblingstier?
Wen würdest du gern mal treffen?
Wo würdest du gern mal hinfahren?
Wovor hast du Angst?
Hast du ein Hobby?
Was kannst du gut?
Was kannst du gar nicht?
Dein größter Wunsch?
Was gefällt dir an Berlin?
Wenn du morgens aufwachst, was stört dich dann?
Gibt es jemanden, den du überhaupt nicht magst?
Welches Märchen kennst du?
Wenn du morgens aufwachst, worüber freust du dich dann?
Was würdest du jetzt sofort am liebsten tun?
Wofür schämst du dich?
Was würdest du gerne noch mal machen?
Was würdest du gerne ungeschehen machen?
Wen oder was hasst du?
Frage mich etwas!


91 Antworten auf die Frage „Was ist dein größter Wunsch?“:
1 Frauentag machen 2 Kontostand, Führerschein, Ford Mustang 3 viel Geld, Josi mal wieder sehen 4 mal wieder in die Arno-Fuchs-Schule gehen 5 schönes Leben, Erfolg im Theater 6 meinen Bruder zu sehen 7 mich mit Britta L. treffen 8 auf der Bühne zu stehen 9 Hauptdarsteller in einer amerikanischen Krimiserie 10 eine eigene Rolle zu spielen 11 Boxsack 12 Kaffee trinken, spazieren 13 den erfüll ich mir eh selber 14 kein Wunsch 15 irgendwann mal groß rauszukommen mit meinen Fähigkeiten 16 dass alle etwas mehr Respekt haben 17 viel Geld haben 18 kein Wunsch 19 kein Wunsch 20 Karten für den Ring-Zyklus 21 entspannt zu leben 22 dass Beziehungen glücken 23 Stewardess zu sein 24 ein Mann mit viel Geld, dünn sein 25 Liebe 26 um die Welt zu fahren 27 mit A. alt zu werden 28 eine CD mit Volksmusik 29 ein Flugzeug, Fernsehgucken 30 dass die Kriege endlich aufhören 31 berühmt zu werden 32 Harry Potter 33 die rausschmeißen 34 ein Hase 35 Play Station 36 beruflicher Erfolg 37 Frieden auf der ganzen Welt 38 als Schauspieler berühmt zu werden 39 ein total spießbürgerliches Leben 40 viel Geld zu haben 41 dass meine Krankheit weg ist 42 weiß ich nicht 43 viel Geld haben 44 noch mehr Theater spielen 45 im Lotto gewinnen 46 von dem, was ich gerne mache, leben können 47 Gelassenheit 48 Unabhängigkeit, Noten lesen können 49 eine Welt ohne Krieg 50 dass keines meiner Kinder vor mir stirbt 51 viel Geld zu haben 52 nicht im Rollstuhl zu sein 53 Lange Tafel auf der ganzen Welt 54 ein eigenes Haustier 55 weiße Vorhänge, die im Wind wehen 56 im Heim einen Kaffee trinken 57 Lachen können, Humor zu haben 58 1.772.327, 25 € 59 Glücklich sein 60 im Heim einen Kaffee trinken 61 Lachen, Humor haben 62 Fliegen 63 auf dem Rummel Chips verkaufen 64 dass alle zufrieden sind 65 dass ich hier bleiben kann 66 dass meine Familie glücklich ist 67 glücklich sein 68 Familie gründen, nach Spanien auswandern 69 dass ich mir und anderen Sinn stifte 70 gesund sein 71 mal an einem Strand zu schlafen 72 ein Hund 73 Freunde haben 74 ein glückliches Leben mit einer gesunden glücklichen Familie 75 dass meine Familie glücklich ist 76 dass es meinem Vater gut geht 77 heitere Ruhe zu haben 78 Lieben und geliebt warden 79 dass ich etwas finde, das mich auf Dauer glücklich machen kann 80 alles wissen zu können, was ich wissen will 81 dass alle Menschen glücklich und in Frieden leben 82 kein Wunsch 83 dass meine Mutter und ihre Mutter sich wieder vertragen 84 eine Familie gründen 85 dass ich bis ans Lebensende interessante Dinge machen kann 86 Delfine von Nahem zu sehen 87 berühmt werden 88 meine Mutter zu sehen 89 mein Geburtstag 90 Schauspielerin zu werden 91 eine Kinofilm-Hauptrolle



Es wird jedenfalls vermutet, dass alle Ameisen etwa so viel wiegen wie alle Menschen.

Die Zahl der Tiere ist variabel, aber endlich.

Die Zahl der Sterne vermutlich auch.




zum Thema:

Warum gibt es mehr Sandkörner als Sterne?

Sterne und Sand sind häufige Symbole für die Unzählbarkeit. Schon in der Bibel heißt es, die Nachfahren Abrahams sollten so zahlreich sein „wie Sterne am Himmel und Sand am Ufer des Meeres“. Nun möchte ein Leser wissen, mit wie vielen Nachkommen zu rechnen ist.
Thorsten Lisker vom Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg schätzt, dass das sichtbare Universum zehn Trilliarden Sterne umfasst. „Es gibt ungefähr 100 Milliarden Galaxien und 100 Milliarden Sterne pro Galaxie.“ Allerdings überblicken wir nur einen Teil des Alls.
Die Zahl der Sterne ist nicht konstant. Heute entstehen weniger Sterne als in den ersten Jahrmilliarden nach dem Urknall.
Doch ist der Anteil der langlebigen Sterne so hoch, dass weniger Sterne verglühen als neue hinzukommen.
Auch die Zahl der Sandkörner nimmt zu, da kleine Körnchen länger leben. Wüstensand prallt beim Transport durch Wind aneinander. Die Ecken werden abgeschlagen, er rundet ab. Je feiner der Quarzsand, umso resistenter ist er gegen weiteren Abrieb.
Die Korngröße entscheidet auch darüber, wie viele Sandkörner in einen Würfel von einem Meter Kantenlänge passen. Bei groben, griesartigen Partikeln von einem Millimeter Durchmesser sind es zirka eine Milliarde Sandkörner, bei 0,2 Millimeter feinem Sand 100 Milliarden. Noch feinerer Dünensand sprengt die Billionengrenze.
In der Sahara dominierten an der Oberfläche 0,1 bis 0,2 Millimeter große Sandkörner, erläutert die Geografin Barbara Sponholz von der Uni Würzburg. Denken wir uns ganz Deutschland einen Meter hoch damit bedeckt. Das ergäbe 350 Milliarden Würfel, von denen jeder gut 100 Milliarden Sandkörner enthält, macht: 35 Trilliarden.
Nun ist die Sahara 26 Mal so groß wie Deutschland. Sponholz schätzt, dass ein Drittel davon mit Sand bedeckt ist. In manchen Teilen sind nur die obersten zehn bis 30 Zentimeter lockerer Sand. Dagegen können geologische Becken dutzende Meter hoch mit Sand gefüllt sein. Und die höchsten Dünen sind bis zu 400 Meter hoch.
Nicht ganz unwahrscheinlich, dass es allein in der Sahara mehr Sandkörner als Sterne im All gibt. Die Crux: Auch diese Rechnung ist womöglich auf Sand gebaut. Australische Astronomen schätzten 2003 die Zahl der Sterne im sichtbaren Universum auf 70 Trilliarden und waren felsenfest der Ansicht, dass diese Zahl die der Sandkörner bei Weitem übertreffe. Thomas de Padova


Was will jeder werden aber keiner sein?





wer bist du?
woher kommst du?
was willst du hier?
hast du dich verlaufen?
verstehst du mich nicht?
warum antwortest du nicht?
kannst du nicht sprechen?
du sitzt auf meinem stuhl.
du kannst hier nicht bleiben.
du kannst hier nicht sein.




SCHLESCHIN 2


wie viele der 9000 vierstelligen zahlen zwischen 1000 und 9999 bestehen aus vier unterschiedlichen ziffern? welche formel kann das errechnen?




"Darf ich öffentliche Kunstausübung zu meiner persönlichen Therapie erklären?"


„Eine Uhr ist größer als diese Nacht“ sagt der Tagedieb und verliert seine Beute am Brunnenrand.
Rom:
Im Darkroom der kollektiven Irrelevanz ist ein von drei Seiten betrachtbares Tafelbild aufgestellt. Zwischen Zitat und Palaver setzen Emblematik und Sinnschnitt in einem noch nicht bombardierten Feld alles Theatrale außer Kraft. Fünf Schauspieler. Was? Flächen, Ordner. Eine Dokumentation des Unbehagens aus einer Zelle, die sich ihrer Gutartigkeit nicht mehr sicher sein will. Nachricht, Verdacht, Vermutung, Gerede. Einladung in ein Labor, in dem die Angst den Zynismus polymerisiert. Oder umgekehrt. Anthrax für Anfänger oder Warum sind Sie Linkshänder geblieben? Wann wird Gleichgültigkeit Gleichgültigkeit? Die Innereien des Hirschen nennt man Geräusch.
Also:
Gibt es einen Metzger, den Sie persönlich kennen?
Können Sie den Zusammenhang von Zeit und Witterung erklären?
Fürchten Sie sich vor Verkäuferinnen?
Was versteht man unter Nyktalopie?
Woher kommt die Redewendung "bis in die Puppen"?
Was ist ein Blindflug?



Wie kann ich mich dem unmittelbaren Zugriff meiner eigenen Mentalität entziehen? (A. Gehlen)


IST EXISTENZ THERAPIERBAR?

Eher nicht, laut Sigmund Freud haben wir nur die bescheidene Möglichkeit, das neurotische Elend durch das alltägliche Unglück zu ersetzen...




"Woher weiß ich denn, dass das Wort, dessen ich mich lange erinnern wollen, endlich wenn es gefunden, das gesuchte ist?" (Jean Paul)


„WENN ICH DAS FRAGE, DANN BIN ICH DAS NICHT. DAS MACHT MEIN GEHIRN.“


Fragebogen zum Thema VATER (Vor-Recherche für ein Theater-Projekt):

1. wie heißt/hieß dein vater, was ist/war er von beruf?

2. was ist/war seine lieblingsbeschäftigung?

3. welche deiner eigenschaften hast du von ihm geerbt?

4. warst du mal stolz auf deinen vater? worauf?

5. hast du dich mal geschämt für ihn? wofür?

6. glaubst du, dass dein vater ein geheimnis hatte vor dir? welches?

7. hast du mal angst gehabt vor ihm? warum?

8. bist du deinem vater für etwas dankbar? wofür?

9. finde für deinen vater 3 metaphern
tier:
gegenstand:
land(schaft):

10. kannst du einen traum deines vaters beschreiben?


a) bist du ein sohn oder eine tochter?
b) bist du selbst vater / mutter?
c) wie alt bist du?
d) lebt dein vater noch?
e) wie alt war dein vater als du 5 warst?


Was ist größer als Gott, kleiner als ein Atom, die Armen haben es, die Reichen brauchen es?




Was tun Sie nur heimlich?